Wählen Sie eine FAQ

Wählen Sie ein Thema

15 Oktober 2010

Drittunterwerfung im Urheberrecht (Kein Wegfall der Wiederholungsgefahr)

Von cweber

Kategorie Filesharing-Abmahn-FAQ

Eine wirksame Drittunterwerfung, die die Wiederholungsgefahr beseitigt, kommt im Urheberrecht nur in dem Ausnahmefall in Betracht, dass es sich um eine Unterwerfung innerhalb einer Lizenzkette bezüglich des selben Werkes handelt (vgl. Urteil des LG Düsseldorf v. 29.09.2010, Az. 12 O 51/10). Daher ist es insbesondere nicht ausreichend, sich bei der Inanspruchnahme wegen des illegalen Uploads einer mehrere Werke umfassenden Datei lediglich gegenüber einem Rechteinhaber zu unterwerfen.

Siehe hierzu auch unseren Blog.