9 Mai 2012

Schadensersatz bei illegalem Filesharing eines Musikalbums 2.500,- €

Von cweber

Kategorie News

Das Amtsgericht Hamburg hat in einer aktuellen Entscheidung vom 30.4.2012 (Az.: 36a C 479/11) die Höhe des Schadensersatzes bei einem Musikalbum (bestehend aus 11 Liedern)  mit 2.500,- € bemessen. Da in einer Tauschbörse die Anzahl möglicher Downloads unkontrollierbar ist, sei ein Schadensersatzanspruch in Höhe von 2.500,00 € jedenfalls nicht überzogen. Der Streitwert wurde auf 50.000,- € festgesetzt. Die Entscheidung deckt sich hinsichtlich der Höhe mit Urteilen anderer Gerichte. Das OLG Köln sieht 200,- € pro Musiktitel für angemessen (OLG Köln 6 U 67/11 v. 23.3.2012). Das LG Düsseldorf geht von 300,- € pro Musiktitel aus (12 O 521/09) .

verwandte Suchbegriffe: 36a C 479/11, Amtsgericht Hamburg 36a C 479/11, Schadensersatz, Höhe des Schadensersatzanspruches nach Lizenzanalogie, Lizenzanalogie, Schadensersatz bei Filesharing, Schadensersatz bei Musikalbum

Hinterlassen Sie einen Kommentar