Thema: Strafbarkeit

Filesharing-Abmahn-FAQ


Wählen Sie eine FAQ

Wählen Sie ein Thema

Urteile


Wählen Sie ein Thema

Werk

Aktenzeichen


News

kino.to: 2,5 Jahre Haftstrafe für einen der Mittäter

Wegen gewerbsmäßiger Urheberrechtsverletzungen in über einer Million Fälle wurde am Freitag, 02.12.2011 der 33-jährige Marcus V. aus Leipzig zu 2,5 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Weitere Informationen sind bei Spiegel-Online und auf der Seite der GVU zu finden.

weiter lesen...
News

Haftstrafe gegen (Mit-) Betreiber eines BitTorrent Trackers

Vor dem Amtsgericht Ludwigshafen am Rhein wurde ein 42jähriger Betreiber eines BitTorrent-Trackers zu einem Jahr Haft auf Bewährung wegen unerlaubter Verwertung und Verbreitung urheberrechtlich geschützter Werke verurteilt. Ein BitTorrent-Tracker stellt diejenigen Informationen zur Verfügung, die erforderlich sind, damit sich die Beteiligten eines BitTorrent-Netzwerkes miteinander verbinden können. Im vorliegenden Fall lieferte der Tracker aber auch darüberhinausgehende [...]

weiter lesen...
News

Kino.to: Erste Anklage gegen Mittäter erhoben – Es drohen bis zu 5 Jahre Haft wegen gewerbsmäßiger Urheberrechtsverletzungen

Nachdem im Juni im Rahmen einer groß angelegten Razzia Geschäftsräume durchsucht und 13 Verdächtige festgenommen wurden (siehe hier), ist nun – wie die GVU mitteilt – die erste Anklage gegen einen der Beteiligten des „Raubkopierportals“ kino.to vor dem Landgericht Leipzig erhoben worden. Dem Angeklagten wird vorgeworfen in mehr als einer Millionen Fällen das Urheberrecht in [...]

weiter lesen...
News

Filesharerin zu 3 Jahren verurteilt

Eine schottische Krankenschwester wurde nach Angaben des Guardian zu 3 Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Sie hatte mehrere tausend Musikdateien illegal im Internet zum Herunterladen bereitgestellt.

weiter lesen...
News

Kino.to: Illegale Streaming-Plattform von der Kriminalpolizei geschlossen – Hohe Gewinne mit Urheberrechtsverletzungen

Nachdem die Plattform kino.to am 8. Juni gesperrt wurde und die Ermittlungsbehörden Rechenzentren, Geschäftsräume und Wohnungen durchsuchen ließen, wurde jetzt bekannt, dass die mutmaßlichen Betreiber der Plattform Gewinne in mind. siebenstelliger Höhe erzielt haben. Mutmaßlich dürften die Gewinne sogar noch viel höher liegen. Die Plattform war ein hochprofessionelles Netzwerk, das auf die massenhafte Verletzung von [...]

weiter lesen...
Filesharing-Abmahn-FAQ

Ist das öffentliche Zugänglichmachen urheberrechtlich geschützter Werke in Tauschbörsen strafbar?

Das Anbieten bzw. Tauschen  urheberrechtlich geschützter Werke in Tauschbörsen ist eine öffentliche Zugänglichmachung im Sinne des § 19a UrhG und als solche gemäß §§ 106, 108 UrhG strafbar. Diese Handlung kann mit einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren bestraft werden. Auch der Download aus einer offensichtlich illegalen Quelle ist strafbar, bis auf Ausnahmefälle findet [...]

weiter lesen...