Thema: Streitwert

Filesharing-Abmahn-FAQ


Wählen Sie eine FAQ

Wählen Sie ein Thema

Urteile


Wählen Sie ein Thema

Werk

Aktenzeichen


News

Nichtreagieren auf eine Abmahnung? Welches Risiko besteht?

Welches Risiko besteht, wenn man dem Rat aus einigen Internetforen und Abmahnblogs folgt und auf eine Abmahnung nicht reagiert? Gegen Urheberrechtsverletzer, die auf ein Abmahnschreiben nicht reagieren, werden von Seiten der Rechteinhaber in letzter Zeit verstärkt einstweilige Verfügungen vor den zuständigen Landgerichten erwirkt. Die Kosten haben in der Regel die Rechtsverletzer zu tragen. Diese sind [...]

weiter lesen...
Gerichtsentscheidung

Einstweilige Verfügung der Zooland Music GmbH wegen Filesharing des Musiktitels “Like I Love You” des Interpreten R.I.O.

LG Hamburg, 310 O 109/11 vom 02.05.2011
Die Kosten des Verfahrens wurden auf Grundlage eines Streitwertes von 10.000,- € dem zuvor abgemahnten Antragsgegner auferlegt, da dieser für die über seinen Internetanschluss begangene Rechtsverletzung verantwortlich ist.

Gerichtsentscheidung

Einstweilige Verfügung gegen Filesharer wegen des Musiktitels “Victoria S – One In A Million”

LG Köln, 28 O 228/11 vom 24.3.2011
Die Kosten des Verfahrens wurden auf Grundlage eines Streitwertes von 10.000,- € der zuvor erfolglos abgemahnten Antragsgegnerseite auferlegt.

News

Offensive gegen Raubkopierer: Nümann + Lang und andere Kanzleien erwirken für ihre Mandanten vermehrt einstweilige Verfügungen gegen Filesharer

Das Risiko, nach einer Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung gerichtlich in Anspruch genommen zu werden, hat in den letzten Monaten deutlich zugenommen. . Insbesondere die Zahl der einstweiligen Verfügungsverfahren ist an den verschiedensten Gerichtsstandorten stark angestiegen. Selbst in Fällen, in denen der Rechtsverletzer zunächst eine modifizierte Unterlassungserklärung abgegeben hat, wurden einstweilige Verfügungsverfahren von Seiten der Rechteinhaber bzw. [...]

weiter lesen...
Gerichtsentscheidung

AG Leipzig: üblicher Streitwert bei Filesharing 20.000,- €

AG Leipzig, 102 C 7180/10 vom 03.03.2011
Das AG Leipzig korrigierte den von Seite des Vertreters des Rechtsverletzers in der Höhe von nur 200,- € beantragte Streitwerthöhe und die Sache wurde an das LG Leipzig verwiesen.

Gerichtsentscheidung

LG Hamburg: Streitwert von 10.000,- € bei Filesharing von Musik angemessen

LG Hamburg, 308 O 337/10 v. 29.10.2010
Das LG Hamburg hat einer Streitwertbeschwerde, mit der die Höhe des Streitwertes angegriffen wurde, nicht abgeholfen. Der Streitwert i.H.v. 10.000,- € sei aufgrund des hohen Angriffsfaktors bei der öffentlichen zugänglichmachung über sog. Tauschbörsen angemessen.